Erster Erfahrungsaustausch im Rahmen des Projekts SoViel

Am 27. April fand in den Räumlichkeiten von Küppersbusch Hausgeräte GmbH in Gelsenkirchen der erste Erfahrungsaustausch im Rahmen des INQA-Projekts „SoViel – Soziale Vielfalt produktiv managen“ statt.

Der erste Erfahrungsaustausch stand unter dem Thema Vielfaltsmonitor – Die aktuelle Situation von Vielfalt in den Unternehmen und Verwaltungen. Von der Durchführung bis hin zu ersten Ergebnissen wurde der Prozess besprochen. Die acht Modellunternehmen und –verwaltungen haben sich offen und sehr konstruktiv ausgetauscht sowie über die Unternehmensgrößen und Branchen hinweg gegenseitig über Vorgehen und Umgang mit den Ergebnissen beraten. Trotz der bunten Mischung kamen alle zu dem gleichen Ergebnis: wir stehen alle vor ähnlichen Herausforderungen. Wichtig ist die richtige Kommunikation vorab, die Einbindung von Mitarbeitenden und Betriebs-/Personalrat sowie die Bereitschaft der Mitarbeitenden zu wecken sich an der Durchführung zu beteiligen.

Da sich alle Modellunternehmen und –verwaltungen derzeit in der Auswertung des Vielfaltsmonitors befinden, blicken alle gespannt auf den Austausch und die Diskussion über die abgeleiteten Maßnahmen beim nächsten Erfahrungsaustausch.